> zurück zur Übersicht

Hierzu gehört (u. a.) folgendes Dienstleistungsangebot:

  • Beratung beim Kauf und beim Verkauf von Eigentumswohnungen
  • Prüfung und Gestaltung von Teilungserklärungen, Gemeinschaftsordnungen, Verträgen, Grundstücks/WEG-Kaufverträgen, Kauf- und Werkverträgen und Hausverwaltungsverträgen im Hinblick auf die Wirksamkeit von Vertragsklauseln mit Einbindungen der neuesten Entwicklungen und Rechtsprechung
  • Rechtsexpertisen zu wohnungseigentumsrechtlichen Fragen (z. B. Abgrenzungsfragen bei Sonder-/Gemeinschaftseigentum und Sondernutzungsrechten, Kostentragungspflicht und     Kostenverteilungsschlüssel, bauliche Veränderung, Mehrhausanlagen und Untergemeinschaften, Tiefgaragen- und Stellplatzsituation)
  • Recherchen beim Grundbuchamt zur Ermittlung der Grundbuchsituation / der Rechtsverhältnisse einer Eigentumswohnung und deren Wohnungseigentumsanlage
  • Durchführung von gerichtlichen Verfahren in WEG-Sachen (§ 43 WEG)
  • Anfechtung von Beschlüssen (in Eigentümerversammlung bzw. im schriftlichen Verfahren) im gerichtlichen Beschlussanfechtungsverfahren gem. § 46 WEG
  • Klagen auf Feststellung der Nichtigkeit von Beschlüssen
  • Klagen auf Unterlassung und Rückbau bei ungenehmigten baulichen Veränderungen
  • Klage gegen Vor-Verwalter der WEG auf Auskunftserteilung und Rechnungslegung sowie Herausgabe der Verwaltungsunterlagen und Gemeinschaftsvermögen bei Verwalterwechsel
  • Gerichtliche Geltendmachung und Beitreibung rückständiger Wohngeldbeiträge sowie Durchführung der Folgeverfahren in der Zwangsvollstreckung und Zwangsversteigerung
  • Beweissicherungsverfahren bei von der WEG beauftragten und mängelbehaftet erbrachten Werkleistungen gegen Dritte (z. B. Handwerker)
  • Gerichtliches Wohnraumentziehungsverfahren nach § 18 WEG
  • Geltendmachung von Ansprüchen einzelner Wohnungseigentümer bzw. der WEG gegenüber Bauträger, Bauunternehmungen, Architekten und Handwerker
  • Geltendmachung von kaufvertraglichen und werkvertraglichen Ansprüchen der Wohnungseigentümergemeinschaft aus Verträgen mit Dritten (Handwerkern etc.)
  • Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen der WEG gegen Miteigentümer
  • Regress gegenüber Verkäufer, Vermittler, Bauträger, Bauunternehmungen, übrige Wohnungseigentümer, Wohnungseigentümergemeinschaften und Hausverwaltungen
  • Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen der WEG gegen Miteigentümer
  • Durchsetzung des Anspruchs auf Durchführung von Beschlüssen
  • Durchsetzung des Anspruchs auf ordnungsgemäße Verwaltung der WEG
  • Überprüfung der Verwalterwahl und Verwalterbestellung auf deren Rechtmäßigkeit
  • Überprüfung von Wohngeld-Jahresabrechnungen u. Wirtschaftsplänen
  • Schriftlich qualifizierte Abmahnung gegen einzelnen Wohnungseigentümer
  • Beratung zum neuen Wohnungseigentumsgesetz in Form der WEG-Novelle 2020
  • Beratung über Haftungsfallen im WEG-Recht (Verwalter, Beirat u. Wohnungseigentümer – z. B. im Bereich von Verkehrssicherungspflichten)
  • Beratung zu Stadium der werdenden Wohnungseigentümergemeinschaft
  • Beratung zur Abnahme des gemeinschaftlichen Eigentums
  • Beratung zu Baumängel an Wohnungseigentumsanlagen (Schnittstelle und     Besonderheiten von Bau- und WEG-Recht)
  • Beratung beim Wohnungseigentum in der Insolvenz
  • Beratung zur Einrichtung einer Ladestation für Elektroautos in der Tiefgarage der WEG
  • Beratung bei der vorzeitigen Beendigung der Verwalterstellung (z. B. durch Kündigungsausspruch oder durch Abschluss eines Aufhebungsvertrages)
  • Beratung bei Untätigkeit und Kompetenzüberschreitung des Verwalters
  • Beratung zu den Rechten und Pflichten des Verwalters bei der Vermögensverwaltung
  • Beratung rund um bauliche Maßnahmen in der Wohnungseigentumsanlage (Modernisierung, modernisierende Instandhaltung, Instandsetzungen und Sanierungsmaßnahmen sowie bauliche Veränderungen (Schwarzbau etc.)
  • Beratung rund um das Stimmrecht (Ausübung u. Vollmachten etc.)
  • Beratung rund um das Versammlungsprotokoll inkl. Beschluss-Sammlung
  • Beratung zur Jahresabrechnung, dem Wirtschaftsplan, der Sonderumlagen sowie der Instandhaltungsrücklage
  • Beratung rund um Versicherungsschäden (Wasserschaden etc.) in der WEG-Anlage
  • Beratung rund um die Beiratsstellung (Aufgaben, Befugnisse und Haftung etc.)
  • Beratung beim Konflikt zwischen Wohnungseigentümergemeinschaft und Mieter in der WEG (Schnittstelle zwischen WEG und Mietrecht)
  • Beratung rund um das Sondernutzungsrecht (Kostentragungspflicht etc.)
  • Beratung rund um Nutzungsrechte (Zweckbestimmung nach Gemeinschaftsordnung etc.)
  • Beratung zu den Rechten und Pflichten des Nießbrauchers in der WEG-Anlage
  • Beratung zu den Besonderheiten bei der vermieteten Eigentumswohnung (für Vermieter und Mieter bei Wohnmietverhältnis u. bei der kurzzeitigen Vermietung als Ferienwohnung für Urlauber)